Über LEAN

Über LEAN

LEAN

Um Spitzentechnologie wie das Leichtbau-Regalbediengerät der nächsten Generation auf Basis von Seilrobotertechnologie zu entwickeln, bedarf es der Zusammenarbeit verschiedenster Kompentenzen, Fachdisziplinen und Partner. Dazu arbeiten im Projekt LEAN Experten aus verschiedensten Branchen gemeinsam an der Realisierung. Diese stellen wir Ihnen im Folgenden kurz vor.

mercatronics GmbH

Die mercatronics GmbH ist Ihr Partner für mechatronische Lösungen. Unser Leistungsportfolio umfasst den kompletten mechatronischen Entwicklungsprozess, vom Lastenheft bis zum serienreifen Produkt. Wir unterstützen Ihre Produktentwicklung und entwickeln dabei kosteneffiziente Lösungen für alle Branchen. Wir setzen dabei unser Expertenwissen in Mechanik, Informatik, Elektrotechnik und Regelungstechnik ein, um Ihre Maschinen und technischen Systeme zu optimieren. Sie erhalten immer perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten und kostenoptimale Lösungen. Die mercatronics GmbH ist für die Projektplanung und für die Konstruktion der Ein- / Auslagervorrichtung verantwortlich.

http://www.mercatronics.de 

Universität Duisburg-Essen

Die Universität Duisburg-Essen (UDE) gehört als jüngste deutsche Universität mit mehr als 42.000 Studierenden zu den zehn größten in der Bundesrepublik. Für das westliche Ruhrgebiet und die Region Niederrhein mit mehr als 5 Millionen Einwohnern ist sie das akademische und intellektuelle Zentrum. Mit ihrer Gründung im Jahr 2003 ist eine Universität mit einem breiten Fächerspektrum und einem wettbewerbsfähigen Leistungsprofil entstanden.

https://www.uni-due.de 

Havi Logistics

HAVI ist einer der führenden Logistikdienstleister für die Systemgastronomie und ist weltweit in mehr als 100 Ländern unterwegs. In Europa versorgt das Unternehmen über 150 Kunden mit innovativen Dienstleistungen entlang der gesamten Supply Chain. Im Fokus steht dabei die temperaturgeführte Logistik entlang der gesamten Lieferkette – von der Beschaffung der Waren direkt bei den Lieferanten und Produzenten, über die Lagerung bis zur Auslieferung. Neben den Logistikdienstleistungen übernimmt HAVI auf Wunsch den kompletten operativen Einkauf und agiert als zentrale Schnittstelle für die gesamte Lieferkette.

http://www.havi.com 

W3 Logistics

Die w3logistics AG aus Dortmund ist ein Softwarehaus mit Schwerpunkt in der Logistik. Seit dem Jahr 2000 unterstützen die IT- und Logistikexperten von w3logistics ihre Kunden innerhalb der logistischen Kette mit Produkten und Dienstleistungen. Für die Lagerverwaltung bietet w3logistics neben Standard- und Individuallösungen auch die Pflege und Weiterentwicklung bestehender Lösungen an. Ein effizientes Transportmanagement ermöglichen wir durch standardisierte Lösungen, die für unsere Kunden Planung, Überwachung und Controlling vereinfachen.

https://w3logistics.com 

SDZ

SDZ unterstützt Unternehmen bei der Gestaltung und Optimierung von Wertschöpfungsketten in Logistik und Produktion. SDZ übernimmt dazu die logistische Fachplanung und sichert die resultierenden Investitionen durch computergestützte Simulationsmethoden ab. Zum Leistungsspektrum von SDZ gehört auch die Entwicklung und Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie.

http://www.sdz.de 

SICK

SICK ist einer der weltweit führenden Hersteller von Sensoren und Sensorlösungen für industrielle Anwendungen. Das 1946 von Dr.-Ing. e. h. Erwin Sick gegründete Unternehmen mit Stammsitz in Waldkirch im Breisgau nahe Freiburg zählt zu den Technologie- und Marktführern und ist mit mehr als 50 Tochtergesellschaften und Beteiligungen sowie zahlreichen Vertretungen rund um den Globus präsent. Im Geschäftsjahr 2016 beschäftigte SICK mehr als 8.000 Mitarbeiter weltweit und erzielte einen Konzernumsatz von knapp 1,4 Mrd. Euro. Die Firma SICK unterstützt LEAN bei der Sensorik.

http://www.sick.de 

IGUS

Die igus GmbH ist ein führender Hersteller von Energieketten, flexiblen Spezialleitungen für den Einsatz in e-ketten sowie Polymer-Gleitlagern. Das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Köln ist in 35 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit 3.180 Mitarbeiter. igus betreibt für die motion plastics die größten Testlabore und Fabriken in seiner Branche, um dem Kunden innovative auf ihn zugeschnittene Produkte und Lösungen in kürzester Zeit anzubieten. Für chainflex Leitungen werden hier rund 2 Milliarden Testzyklen im Jahr absolviert, um dem Anwender genau die Sicherheit zu garantieren, die er für seine bewegte Anwendung benötigt.

http://www.igus.de